Impressum Kontakt History

Druckbare Version

Ein Besuch im Apollo Varieté

Freudvolles Frohlocken

Nokia Night of the Proms 2007

(14.12.2007) Eigentlich hatten wir in diesem Jahr gar nicht geplant, die Nokia Night of the Proms in der Kölnarena zu besuchen. Dank einer großzügigen Einladung kam aber dann doch alles anders. Wir hatten nicht nur einen schönen Abend in netter Gesellschaft und mit guter Musik, auch für das leibliche Wohl war gesorgt. So konnten wir das Konzert bei Kerzenschein, leckerem Essen und einem Glas Bier aus der Loge verfolgen. Eine tolle (vorweihnachtliche) Überraschung!

Night of the Proms ist eine wunderbare Mischung aus Pop, Rock und Klassik, wobei ein fester Musikerstamm durch jährlich wechselnde, oft international bekannte Künstler ergänzt wird. Immer dabei ist das Sinfonieorchester Il Novecento unter der Leitung von Robert Groslot, welches einige klassische Stücke spielt und zudem die anderen Künstler begleitet. Ebenso zum "Musikerstamm" gehören der Chor Fine Fleur und die Rocklegende John Miles mit seiner Electric Band, dessen Hit Music („Music was my first love“) quasi die Hymne der Night of the Proms geworden ist.

Musikalisch wird eine bunte Mischung aus den Hits der letzten 300 Jahre geboten, neben Georg Friedrich Händel, Franz Liszt, Wolfgang Amadeus Mozart und Richard Strauss konnte man in diesem Jahr die Hits folgenden Stargäste hören:

Die Night of the Proms-Konzerte finden in vielen verschiedenen Städten und immer am Ende des Jahres, vor Weihnachten, statt. Wer sich vom Stress des Alltags erholen und zudem in Weihnachtsstimmung kommen möchte, dem kann ich den Besuch eines Night of the Proms-Konzerts sehr empfehlen. Vermutlich haben Sie jedoch erst im nächsten Jahr die Gelegenheit, die Termine stehen schon fest.